Donnerstag, 30. November 2017

2018 Kultur-Kreis Ausschreibung - 13 Termine "Kunst gegen Leerstand" Künstler gesucht

Da das Projekt auch 2018 weiter geht, suchen wir für ca. 13 Termine interessierte Künstler aus Leverkusen, Köln, Düsseldorf und Umgebung. Die bei uns im Kultur-Kreis und an diesem Projekt mitwirken möchten.

Wir freuen uns über diese langjährige Symbiose und dass wir unseren Kultur-Kreis Künstlern eine Möglichkeit der Ausstellung in diesen Schaufenstern bieten können. So manches Kunstwerk fand hierüber bereits ein neues zu Hause.

Homepage: www.kunst-gegen-leerstand.eu/impressionen/#

Aufgrund dieser 6jährigen erfolgreichen Zusammenarbeit "Kunst gegen Leerstand" mit der  Wirtschaftsförderung Leverkusen und der City Werbegemeinschaft wurden wir jetzt aktuell als Referenz im Rahmen der Stadtteilentwicklung Opladen auf der Homepage aufgeführt: www.stadtteilentwicklung-opladen.de

1. Halbjahr 2018 gibt es 13 feste Termine für für den Kultur-Kreis und eine Bewerbung ist ab sofort möglich .

Für alle Ausschreibungen gilt, dass Petra Müllewitsch nur mit ihren Mitgliedern des Kultur-Kreis zusammenarbeitet! Daher ist eine Registrierung in unserem kostenlosen Onlineforum www.kultur-kreis.de  Voraussetzung.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekrärftige Bewerbung mit Angabe einer Homepage und / oder Beispielfotos in der Größe von mindestens 600 Pixel Kontakt: kultur-kreis.de(at)email.de

Bei Fragen und Interesse erhalten sie weitere Informationen.
Projekthomepage: www.kultur-kreis-on-tour.eu

Bewerbungen an Petra Müllewitsch kultur-kreis.de(at)email.de - at gleich @


Aktuelle Termine:


Mittwoch, 29. November 2017

"Eintauchen ins Bild" - James Rosenquist * Ein AusstellungsTipp!

Museum Ludwig Homepage
Screenshot museum-ludwig.de
Der Pop-Art-Maler James Rosenquist wäre heute 85 Jahre alt geworden. Acht Monate nach seinem Tod präsentiert das Kölner Museum Ludwig in Köln eine große Retrospektive mit sämtlichen Schlüsselbildern des verstorbenen Künstlers.

Für diese Ausstellung hat das Museum of Modern Art sogar das Werk "F-111" ausgeliehen: Hauptmotiv ist der Jagdbomber F-111, den Rosenquist auf verstörende Weise mit Bildern des amerikanischen Alltagskonsums kombiniert. Das Gemälde, das den Betrachter von allen Seiten umschließt, ist eine Kritik an Aufrüstung und Krieg.

Die Ausstellung ist noch bis 4. März 2018 zu sehen.

Dienstag, 28. November 2017

Was haben Möhren, Kohlrabi, Schluckfrequenz und Wiederholungstäter gemeinsam?

Das war ja wieder ein toller Abend, bei unserer 49. offene Bühne. Sowohl für die Gäste und Künstlern. Wir hatten alle viel Spaß, auch Dank der Bühnenkünstlern und der lockeren, sowie herzlichen Moderation Mylgia van Uytrecht.

Ein bunter Strauß war die Band Schluckfrequenz mit selbstgeschriebene Melodien für die "breite" Masse! Mit rheinländischer Fröhlichkeit aber auch Bierernst spielten sich die vier durch die verschiedenen Genres.

Zum ersten Male auf der Bühne war der Standup Comedy Newcomer Daniel Kovlaschev, der uns aufklärte, was man mit einer Möhre, Kohlrabi in einer Dusche machen und wie diese einen in Erklärungsnöten bringen kann.

Obwohl die Sängerin Petra Brookland vom Duo Bookland erkrankt ist, war sie denn noch gekommen und hat 3 Lieder gesungen. Anschließend hat ihr Kollege Götz Mennenöh alleine, wie er sagt "Lagerfeuermusik" dargeboten und das Publikum sang vor Begeisterung mit.
Duo Bookland freuten sich, am Dienstag, den 14.11.2017 im Rahmen der Offenen Bühne im Topos/Leverkusen - sozusagen als familiäre Wiederholungstäter - nach langer Zeit mal wieder mit dabei zu sein.

Zuerst Sang Micha Sotino ganz alleine und überraschte mit seiner Darbietung und gemeinsam mit der Sängerin Cinja Pausewang die noch eins drauf legte. Cinja wurde von Michael Sortino am Klavier und ander Gitarre  begleitet. Eine Stimme, die begeisterte, eine Stimme die berührte.

Und, was haben Möhren, Kohlrabi, Schluckfrequenz und Wiederholungstäter gemeinsam?
Die offene Bühne :), was sonst ... :)

Am 12.12.2017 ab 19.15. Uhr laden wir der Kultur-Kreis und das topos Team sie herzlich zur 50. Offene Bühne ins topos, Hauptstraße 134, 51373 Leverkusen / Wiesdorf ein.

Montag, 27. November 2017

Kunst gegen Leerstand mit Martina Scholl am Wiesdorfer Marktplatz

Die Leverkusener Künstlerin Martina Scholl präsentiert Malerei vom 4. November bis 9. Dezember 2017 die 159te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Eckladen am Marktplatz 61 / Ecke Breidenbachstraße, 51373 Leverkusen / Wiesdorf gegenüber der Kaufhof Galeria statt.

Bisher konnten wir 159 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.


Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .


Auf Grund dieser 6 Jährigen erfolgreichen Zusammenarbeit, bezüglich unseres Projektes "Kunst gegen Leerstand" mit der  Wirtschaftsförderung Leverkusen und der City Werbegemeinschaft wurden wir jetzt aktuell, als Referenz, im Rahmen der Stadtteilentwicklung Opladen auf der Homepage mit aufgeführt.      www.stadtteilentwicklung-opladen.de 

Kultur-Kreis Projekte:  http://www.kultur-kreis-on-tour.eu

Kunst gegen Leerstand mit Lena Hemme in den Luminaden

Die Künstlerin "Lena Hemme" präsentiert ca. 15 Werke ihrer Malerei vom 28. Oktober bis 2. Dezember 2017. Dies ist die 157te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", dass wir seit 2011 erfolgreich umsetzen. Die Ausstellung findet im Einkaufszentrum der Luminaden neben dem Cafe m auf der ersten Etage am Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen / Wiesdorf statt.
 
Bisher konnten wir 157 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz, sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.
Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis Heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de/ , wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

Auf Grund dieser 6 Jährigen erfolgreichen Zusammenarbeit, bezüglich unseres Projektes "Kunst gegen Leerstand" mit der  Wirtschaftsförderung Leverkusen und der City Werbegemeinschaft wurden wir jetzt aktuell, als Referenz, im Rahmen der Stadtteilentwicklung Opladen auf der Homepage mit aufgeführt.      www.stadtteilentwicklung-opladen.de

Projekt Homepage:  http://www.kultur-kreis-on-tour.eu

Freitag, 24. November 2017

Kunst gegen Leerstand mit Henning Brück in den Luminaden

10 Schaufenster gestaltet der Kölner Fotokünstler Henning Brück beim Projekt "Kunst gegen Leerstand" in der Einkaufspassage Luminaden auf der ersten Etage neben dem Cafe "m" in einer Gemeinschaftsausstellung Wiesdorfer Platz, 51373 Leverkusen.

Henning Brück präsentiert ca. 35 Fotografien von 28. Oktober bis 2. Dezember 2017, sowie die 158te Schaufensterpräsentation bei unserem Projekt "Kunst gegen Leerstand", das wir seit 2011 erfolgreich umsetzen.

Bisher konnten wir 158 Künstlerpräsentationen in diesen Fenstern am Wiesdorfer Platz sowie in der Breidenbachstraße 13-17 und in den Leerständen der Luminaden zeigen.

Homepage: Kunst-gegen-Leerstand.eu 2011 bis heute: Eine Initiative von Kultur-Kreis, WfL Leverkusen, City Werbegemeinschaft, ISG und Sparkasse.- Homepage: wfl-leverkusen.de, wg-cityleverkusen.de und muellewitsch.de .

Aufgrund dieser erfolgreichen 6jährigen Zusammenarbeit bezüglich unseres Projektes "Kunst gegen Leerstand" mit der Wirtschaftsförderung Leverkusen und der City Werbegemeinschaft wurden wir jetzt aktuell, als Referenz, im Rahmen der Stadtteilentwicklung Opladen auf der Homepage mit aufgeführt. www.stadtteilentwicklung-opladen.de

Mehr Infos zu unseren Kultur-Kreis Projekten:  http://www.kultur-kreis-on-tour.eu

Donnerstag, 23. November 2017

Nächster Maltreff im "Einfach Da"

Am 25.11.2017 beginnt der beliebte Maltreff im "Einfach Da" bereits um 11 Uhr mit einem gemeinsamen, späten Frühstück! Der Kultur-Kreis stellt die Getränke, Brötchen und Butter, alles andere ist von den Teilnehmern selbst mitzubringen.

Nach unserem gemütlichen Frühstück beginnen wir zu arbeiten. Jeder für sich - aber im gemeinsamen Austausch - jeder wie er möchte: es findet kein Workshop statt! Wir bringen immer unser eigenes Material sowie einen Schutz für Boden und Tisch mit. Zum Schluss wird gemeinsam aufgeräumt und sauber gemacht.


Dauer des reinen Maltreffs (ohne Frühstück): 2 - 4 Stunden

Veranstaltungsort:
Begegnungsstätte aller Kulturen
KunstRaum Einfach Da
Breidenbachstraße 13 - 17
51373 Leverkusen

Anmelden über Petra Müllewitsch -- registrierte Kultur-Kreis-Mitglieder erhalten den Termin regelmäßig per E-Mail.

Samstag, 11. November 2017

Ausstellung Kunst & Religion

Gleich drei Kultur-Kreis-Künstler*innen beteiligen sich zum ersten Mal an einer offenen Ausstellung des Kölner Kunstvereins K41: Inge Niermann, Bix Müffeler und Stefan Albus.

In der Kirche St. Michael am Brüsseler Platz 1 in Köln zeigt der Kölner Kunstverein K 41 in der Zeit vom 16.11. bis 19.11.2017 die Werke von regionalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern zum Thema "Kunst & Religion".

Freitag, 10. November 2017

Internationaler Flair mit Jazz POP im Wiesdorfer Notenschlüssel

Judith Nordbrock und ihr Big Band brachte internationalen Flair in den urigen irischen Pub Notenschlüssel in Leverkusen / Wiesdorf und war ein fundamentaler Start in die Leverkusener Jazztage. So kam die Sängerin Junodori alias Judith Nordbrock in musikalischer Begleitung unter anderem aus New Orleans, New York und Frankreich.

Unter dem Projekt - Namen Junodori präsentiert Filmmischmeisterin Judith Nordbrock ihre Musik. Ihre Songs
entspringen der Singer - Songwriter - Tradition und verbinden auf natürliche Weise  Pop mit Jazz; dabei spannen sie den Bogen von stimmungsvolle Balladen über humorvolle Chansons bis hin zu funk - groovigen Stücken und vereinen Harmonien und Rhythmen, die weder zu einfach noch zu komplex sind. Jeder Song folgt seiner ganz eigenen Stilistik und Geschichte und spiegelt den großen Facettenreichtum der Musikerin wider.

Die an diesem Abend den Inhaber Gerhard Zech und das Publikum ins schwärmen brachte,
dass sie sich bei mir bedankten. Es gibt nichts schöneres als zu Wissen, das alle Beteiligten, sei es die  Band Junodori, Notenschlüsselbetreiber, Gäste und ich als Organisatorin an diesem Abend alle glücklich nach Hause sind.

Mittwoch, 8. November 2017

49. Offene Bühne mit Spaßvögeln, Newcomer, Hip Hop, Bier und Feierlaune

Zur 49. Offenen Bühne" des Kultur-Kreises erwartet Sie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm allen Genres bei freiem Eintritt für alle kulturinteressierten Gäste. Einlass ist um 19.15 Uhr im Kult Club topos, Hauptstraße 134, 51373 Leverkusen - Wiesdorf.
Moderiert wird dieser Abend durch die Niederländerin Mylgia van Uytrecht. Sie hat ca. 20 Jahren als professionelle Moderatorin gearbeitet. Überwiegend im Eventbereich, jedoch auch auf Festivals und für das Fernsehen. Ebenso begrüßt Sie die Gastgeberin, die Kultur-Kreis Initiatorin Petra Müllewitsch.
Diese Einladung gilt für alle Kultur- Kunst-Interessierten Gäste, die den jungen Talente ganz nah, Anfänger sowie alte Hasen, oder Profis erleben möchten. Oder einfach neugierig auf neue Künstlerprogramme aller Genres sind. Hier sind sie nah dran und haben die Möglichkeit sich mit den teilnehmenden Bühnen Künstler zu unterhalten. Denn hier sitzen sie in der ersten Reihe.
In der Regel werden bis zu 5 Acts auf der Bühne präsentiert und zum ersten Male auf der Bühne ist der Standup Comedy Newcomer Daniel Kovlaschev.

Montag, 6. November 2017

13. Kunstnacht mit dem Kultur-Kreis und Gäste in der AWO-Opladen

© Dirk Trapphagen
Für uns dem Kultur-Kreis und für mich (Petra Müllewitsch) war es eine tolle Jubiläums Überraschung, da ich zum fünften male die Kunstnacht in Zusammenarbeit mit der Leiterin Petra Jennen des Familienseminars der AWO Opladen, sowie mit den teilnehmenden Künstlern organisiert habe.

In diesem Jahr wurde die AWO zur Kunstnacht 2017, 2018 ect. zum offiziellen neuen Kultur-Kreis-Kunstnacht Standort ernannt.